Zur Startseite
18.2.2020
Aktuelles

Produkte

Planen

Lernen

Forum

Marketing

Kontakt


Startseite | Planen | GGT-Badstudie Gast | Anmelden  


PLANEN
GGT-Badstudie
Qualifizierte Fachbetriebe
Gesetze
Normen
Planungshinweise
Wohnberatungsstellen

Suche auf Sanitaerberatung.de
Achtung! Diese Funktion durchsucht nur einzelne Seiten, nicht aber die gesamte Datenbank. Zur Suche innerhalb der Datenbank wählen Sie bitte die Suchfunktion in den jeweiligen Menüs.

GGT-BADSTUDIE

Der wichtigste Raum in der ganzen Wohnung ist das Badezimmer. Doch oftmals entspricht die Einrichtung im Bad nicht den Bedürfnissen des Nutzers. So weisen beispielsweise nahezu 50 Prozent aller Wohnungen älterer Menschen - und davon schwerpunktmäßig die Badezimmer - einen erheblichen Renovierungsstau auf. Worauf aber kommt es älteren Menschen in diesem so wichtigen Teil ihrer Wohnung besonders an? Wie sieht die Situation vor Ort tatsächlich aus? - Die bundesweite Studie der Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik® zum Thema "Das Badezimmer des älteren Menschen" gibt praxisnah Auskunft über die Ist-Situation von über 400 Befragten und erläutert gleichzeitig Problemstellungen im gesamten Bereich des Badezimmers.

So zeigt die Praxisstudie, dass das Badezimmer neben der Küche eindeutig nicht nur der wichtigste, sondern auch der gefährlichste Wohnbereich ist. Denn durch Rutschgefahren auf der einen und ungewohnte Bewegungsabläufe auf der anderen Seite ist hier die Unfallzahl besonders hoch. Hinzu kommt noch ein weiterer wichtiger Aspekt: Ältere Menschen verbringen nach eigenen Angaben bis zu zwei Stunden täglich im Bad. Denn Hygiene ist für das Wohlbefinden von großer Bedeutung und gleichzeitig machen nachlassende Kräfte die Körperpflege und den Gang zur Toilette deutlich beschwerlicher - und so auch zeitintensiver.

Bei der Analyse von Ist-Zustand und Wunsch-Ausstattung wird deutlich, dass besonders fehlende Sitzmöglichkeiten, Griffsysteme und Ablageflächen sowie mangelhafte Beleuchtung zu Problemen im Badezimmer führen. Weitere Ergebnisse der Befragung: Über 50 Prozent haben Schwierigkeiten beim Einstieg und rund 65 Prozent beim Ausstieg aus der Badewanne. Weiterhin wünschen sich fast 85 Prozent aller Befragten eine ebenerdige Dusche. Die naheliegende Schlussfolgerung, die Badewanne durch eine Dusche zu ersetzen, wird hingegen nicht bestätigt: Trotz aller Probleme möchte fast niemand auf seine Badewanne verzichten.

Warum das so ist? - Diese und andere Fragen - beispielsweise zu den Bereichen Toilette, Waschtisch, Badezimmermöbel etc. - werden in der Studie beantwortet. Ergänzt werden diese Schilderungen durch wichtige Hinweise zum Thema "Reinigung" und "Hausnotrufsysteme im Bad". Ein weiterer Teil gibt Aufschluss darüber, welche Erfahrungen die Befragten mit ihren Sanitär-Installateuren gemacht haben.

Befragungsgrundlage

Die GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik® befasst sich seit zehn Jahren mit der Produktgestaltung für älter werdende Menschen sowie mit der Wohnsituation im Alter. Ziel ist es, Technik auf diese Zielgruppe abzustimmen und zugleich benutzerfreundliche Produkte zu schaffen, die dann für alle Altersgenerationen geeignet sind. Für diese Arbeit wurden bundesweite Befragungsgruppen (Panel) aufgebaut. Frauen und Männer ab 50 Jahre unterstützen die GGT durch die Teilnahme an Befragungen zur Optimierung vorhandener Produkte, zur Marktanalyse sowie zur Anregung für die Entwicklung neuer Produkte. Um Vergleiche mit jüngeren Generationen ziehen zu können, wird zusätzlich ein sogenanntes Referenzpanel mit Teilnehmern der Altersgruppe bis 50 Jahre befragt. Für die Badstudie wurden Problemschilderungen, Wünsche und Vorschläge von rund 400 Frauen und Männern analysiert und aufbereitet.

Der Zusammenfassung der Ergebnisse der Praxisstudie "Das Badezimmer des älteren Menschen" auf 20 Seiten ist ab sofort gegen eine Schutzgebühr von 10 EUR plus Versandkosten und MwSt. bei der Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik® erhältlich.

Anforderung der Studie per eMail


Die wichtigsten Infos zur Anmeldung
Passwort vergessen?
Warum muss ich mich anmelden?
Wie kann ich Mitglied werden?
Newsletter an-/abmelden


Anmelden
Abmelden

Die GGT-Netzwelt
Gerontotechnik.de
Die Virtuelle Messe
Senioren OnLine
Gesundheitswirtschaft.net
Das ist mein Leben!

 


Aktuelles | Produkte | Planen | Lernen | Forum | Marketing | Kontakt
© 2001 GGT - Gesellschaft für Gerontotechnik® mbH